Samstag, 11. Oktober 2008

Die Dinge






















Die Dinge erklären sich nicht von selbst
und selbst wenn sie es täten
ich vermisse Dich sehr

Die Dingen erklären sich für mich nicht von selbst
und selbst wenn sie es täten
ich vermisse Dich auch nach so langer Zeit noch stets sehr

Welches Gefühl stellt sich ein
ein Gefühl von Sinnlosigkeit und Trauer
gut, dass es Worte gibt, es liesse sich sonst nicht beschreiben, wie sehr Du mir fehlst, 
gut, dass diese Worte so wehrlos sind und Dich nie erreichen werden
gut, dass auch Du die Dinge nie erklären wirst
denn ich werde Dich nicht fragen
und Du wirst es nicht wagen mir zu antworten
und sie erklären sich nicht von selbst
weshalb vermisse ich Dich so

es ist die Wortlosigkeit, die Deinem Bild in meinem Herzen die Farbe zu nehmen beginnt
und das erklärt sich ganz von selbst

© Hagen Rehborn 2004/2008

Keine Kommentare: