Mittwoch, 6. April 2011

Der Vater meiner Mutter





























Der Vater meiner Mutter


Franklin D. Roosevelt starb,

Als Europa in einem Orkan des Bösen versank

Millionen gingen unter

Länder zerfielen - Völkerwanderung

Wenige wurden mit offenen Armen empfangen


Mein Grossvater starb

Als alle sich gerettet wähnten

Ein Krebs zerfrass seine Lunge

Front - Gefangenschaft - Kettenraucher

Er war verändert zurückgekehrt


Eine Tochter

Die das Bild ihres Vaters in die Mülltonne wirft

Sie hat ihre eigene Erinnerung

Wie andere, teilt sie diese nur auf Nachfrage

Wer seine Heimat verlor, glaubt nicht an die Ewigkeit


Er hiess Ernst

Wie später ihr eigener Sohn

Der sie sehr liebte

Man fand, dass er grosse Ähnlichkeit mit dem Opa habe

Den er nie kennenlernen konnte


Ein Enkel, der dich nie kannte

Ein Enkel, an den du nie dachtest

Sieht dein fotografisches Antlitz

Schaut in deine Augen

Und fragt sich, wie du gewesen sein könntest


« Alles retuschiert », sagte die Tochter

So wie die Erinnerungen, fand er

Nichts blieb und doch wollte er bewahren

Damit etwas blieb, was jeder verstand

Die Liebe zum Leben


Keine Kommentare: